5.400,- Euro für den guten Zweck

29. September 2017

Mathilde und Heinrich Ellerkamp haben am Freitagnachmittag im Namen der Kolpingsfamilie Alstätte 5.400,- Euro übergeben. Empfänger waren zu gleichen Teilen das Elisabeth- Hospiz Stadtlohn, das Familienhaus am Universitätsklinikum Münster und das Hospiz Anna Katharina Dülmen.

Deren Vertreter dankten während der Kaffeerunde für die Spenden. Einen großen Anteil daran hatte die Schöppingerin Rosa Kauling. Sie hatte anlässlich ihres 60. Geburtstags im August für den guten Zweck um Spenden statt Geschenken gebeten. Stolze 3.000,- Euro kamen so zusammen. Seit rund drei Jahren sammelt Rosa Kauling in Schöppingen Kronkorken sowie kleine Bierfässer und bringt sie dann nach Alstätte zur Familie Ellerkamp.

Den Rest des Geldes 2.400,- Euro hatten Heinrich und Mathilde Ellerkamp durch den Verkauf von Schrott gesammelt. In einem Container sammelt Heinrich Ellerkamp unterschiedlichsten Schrott. Elf volle Container sind in diesem Jahr bereits abgeholt worden. Den Transport stellt ein Alstätter Unternehmer kostenlos sicher. „Jeder Container bringt im Schnitt rund 100,- Euro“, sagt Heinrich Ellerkamp.

In den vergangenen zehn Jahren hat die Familie Ellerkamp so schon über 20.000,- Euro für verschiedene karitative Zwecke gespendet. "Wir bedanken uns bei allen die sammeln und durch Spenden uns bei unserer Sache unterstützen.", so das Ehepaar Ellerkamp.